ES TALAIOT – REIHENHAUS-RESIDENZ – CAMP DE MAR

Die im Jahr 2001 erbaute Reihenhaus-Residenz in Camp de Mar trägt den Namen ES TALAIOT und liegt am bzw. befindet sich in Fußwegdistanz zum Golfplatz Golf D`Andratx, zu diversen Bars, Restaurants und zum beliebten Sandstrand des begehrten Ortes im Südwesten Mallorca´s. Die Residenz ES TALAIOT in Camp de Mar besteht aus 70 Reihenhäusern mit 2 oder 3 Schlafzimmern und bietet den Eigentümern insgesamt 4 Gemeinschaftspools sowie Sonnenterrassen, teilweise Tiefgaragenstellplätze und private Parkplätze.Die Reihenhäuser in der beliebten Residenz in Camp de Mar – ES TALAIOT – verfügen allesamt über freie und/oder überdachte Terrassen, teilweise mit eigenem Gartenanteil, Fliesenfussboden, doppelt verglaste Aluminiumfenster, Klimaanlage w/k, Aluminium-Blendläden, eine voll ausgestattete Küche, einen Stauraum, einen Kamin, eine Gäste-Toilette, SAT TV-Anschlüsse, Telefonanschluss, Einbauschränke und einen privaten Parkplatz oder einen Tiefgaragenstellplatz.

Derzeit bietet NEW HOME MALLORCA in der Residenz ES TALAIOT in Camp de Mar leider keine Liegenschaft zum Verkauf an.

Camp de Mar – wo sich diese Residenz in Camp de Mar – befindet, gehört zur Gemeinde Andratx und befindet sich im Südwesten Mallorca`s ca. 25 Fahrminuten von der Insel-Hauptstadt Palma de Mallorca entfernt zwischen dem begehrten Urlaubsort Paguera und dem elitären Naturhafen Puerto Andratx. Der sehr begehrter Ort ist sowohl bei Urlaubern und Residenten beliebt und bietet einige Hotels direkt am beliebten, feinsandigen Familien-Strand in der Bucht von Camp de Mar. Ebenso gibt es im Ort diverse Apartment- und Reihenhaus-Residenzen. Ausserdem sind das 5-Sterne Luxus-Hotel Dorint – Royal Golfresort & Spa mit dem anspruchsvollen Golfplatz Golf D`Andratx hier ansässig.


Alle Informationen zu den veröffentlichten Angeboten basieren auf Angaben Dritter. NEW HOME MALLORCA übernimmt keinerlei Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben. Die beim Verkauf einer Immobilie anfallende Maklercourtage trägt – wie in Spanien üblich – der Verkäufer. Zu Lasten des Käufers gehen die anfallenden Steuern, Notar-, Grundbuch- und Verwaltungskosten. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.