Schlafzimmer 2 Badezimmer 2 Fläche 130 m² Terrasse 25 m² Parkplatz überdacht Heizung Klima w/k

Wohnung in Cala Vinyas in erster Meereslinie

Diese Wohnung in Cala Vinyas befinde sich in einer sehr begehrten Residenz in erster Meereslinie und mit direktem Meerzugang. Das unter Verwendung edelster Materialien kernsanierte Apartment offeriert eine bebaute Fläche von ca. 130 m2 mit einem hellen Wohnzimmer mit Zugang zu einer ca. 25 m2 Terrasse, eine voll ausgestattete Küche mit Durchreiche, dem Hauptschlafzimmer mit Badezimmer en Suite, ein weiteres Doppelschlafzimmer und ein separates Badezimmer. Ein herrlich angelegter Gemeinschaftsgarten, ein Gemeinschafts-Swimming Pool, ein überdachter Parkplatz und ein Abstellraum runden das Angebot zu dieser Wohnung in Cala Vinyas ab.

Weitere Ausstattungsmerkmale von dieser Wohnung in Cala Vinyas sind:

Einbauküche, ca. 25 m2 überdachte Terrasse, Einbauschränke, Marmorfussboden, doppelt verglaste Aluminium-Fenster, Klimaanlage warm/kalt, Gemeinschaftsgarten, Gemeinschafts-Swimming Pool, direkter Meerzugang, überdachter Pkw-Stellplatz, Abstellraum, unmöbliert.

Diese Wohnung in Cala Vinyas in erster Meereslinie wird Ihnen von NEW HOME MALLORCA, Ihrem Immobilien-Experten in Mallorca, angeboten.

CALA VINYAS:

Cala Vinyas befindet sich in der begehrten Villenurbanisation Bahia de Palma in exklusiver und ruhiger Lage an der Südwestküste der Insel. Die hier erbauten Villen und Apartmentresidenzen befinden sich in fussläufiger Lage zu vielen Annehmlichkeiten, wie Shops, Restaurants und Supermärkten und einem nahliegenden Badestrand. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe befinden sich der Golf & Country Club Poniente, die begehrte Dreifinger-Bucht in Portals Vells und die beliebte Badebucht Cap Falco. Palma de Mallorca erreichen Sie in ca. 20 Fahrminten und den internationalen Flughafen in ca. 30 Fahrminuten.


Alle Informationen zu den veröffentlichten Angeboten basieren auf Angaben Dritter. NEW HOME MALLORCA übernimmt keinerlei Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben. Die beim Verkauf einer Immobilie anfallende Maklercourtage trägt – wie in Spanien üblich – der Verkäufer. Zu Lasten des Käufers gehen die anfallenden Steuern, Notar-, Grundbuch- und Verwaltungskosten. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.