Schlafzimmer 5 Badezimmer 4 Grundstück 1.500 m² Fläche 385 m² Terrasse 50 m² Parkplatz Garage Heizung FBH (Gas) Baujahr 2008

Familienvilla im mediterranen Stil Cala Vinyas

Errichtet unter Berücksichtigung bester Bau- und Ausstattungsqualitäten wurde diese Villa 2008 fertiggestellt. Sie bietet bei einer konstruierten Fläche von 385 m² insgesamt 5 Schlafzimmer (Hauptschlafzimmer mit kleinem Wohnbereich und Kamin) und 4 Badezimmer (3 Bäder en suite), einen hellen Wohnbereich mit Kamin, ein Esszimmer, eine voll ausgestattete Luxusküche und einen Hauswirtschaftsraum. Diverse überdachte und freie Terrassenbereiche, ein Swimmingpool auf Salzwasserbasis, ein Jacuzzi für 6 Personen, eine grosse Garage für 2 Pkw, ein schöner Garten mit Obstbäumen und Stellplätze für 6 Pkws runden das Angebot ab.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind:

Automatisches Einfahrtstor, automatische Gartenbewässerung, Wirtschaftsraum, Abstellraum, voll ausgestattete Luxusküche, Klimaanlage vorinstalliert, Salzwasser-Swimmingpool, Fussbodenheizung (Oil), Solarpanele, Heimkino, Garage, Stellplätze, Garten, Grillplatz mit Toilette, doppelt verglaste PVC-Fenster in Holzambiente, hochwertige Italienische Porzellan-Fliessen, Aluminium-Blendläden.

Diese Villa im mediterranen Stil befindet sich auf einem ca. 1.500 m2 grossen Grundstück in der Urbanisation Cala Vinyas im Südwesten Mallorcas. In unmittelbarer Nähe befinden sich sowohl der Ortskern mit Bars, Restaurants und Geschäften als auch einige Sandbuchten und Golfplätze. Nach Palma de Mallorca gelangen Sie in ca. 20 Fahrminuten und den internationalen Flughafen erreichen Sie in ca. 30 Fahrminuten.


Haftungsausschluss: Alle Informationen zu den veröffentlichten Angeboten basieren auf Angaben Dritter. NEW HOME MALLORCA hat sich bei der Erstellung dieser Informationen nach besten Kräften bemüht, sicherzustellen, dass die darin enthaltenen Informationen wahr und korrekt sind, übernimmt jedoch keine Verantwortung und lehnt jede Haftung für darin enthaltene Fehler, Ungenauigkeiten oder Falschangaben ab. Die beim Verkauf einer Immobilie anfallende Maklercourtage trägt – wie in Spanien üblich – der Verkäufer. Zu Lasten des Käufers gehen die anfallenden Steuern, Notar-, Grundbuch- und Verwaltungskosten. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.